Tacitus: Annalen. Lateinisch - deutsch

 

Die Annalen, das letzte und bedeutendste Werk des größten römischen Geschichtsschreibers, P. Cornelius Tacitus, schildern in faszinierender Weise den Niedergang des Prinzipats, der von Augustus begründeten Form der römischen Monarchie. Obwohl nur unvollständig überliefert, machen sie mit der Darstellung der Regierungszeit der Kaiser Tiberius, Claudius und Nero die leidenschaftliche Sorge des Autors um Gegenwart und Zukunft der res publica deutlich.